24- gute-Taten- Adventskalender

24- gute-Taten- Adventskalender

by Moodle Admin -
Number of replies: 0
Übergabe Kalender

24 Klassen am Anne-Frank-Schulverbund – 24 besondere Adventstürchen
Text und Fotos: Sylvia Hornstein

Es schneit die ersten Schneeflocken über die Stadt Engen und der adventliche Zauber entfaltet sich am Anne-Frank-Schulverbund. Mit großer Unterstützung der Klassenstufen 5 und 6 wurde dieses Schuljahr beim Adventsbasteln wieder eine „Adventshaltestelle“ gestaltet.
Eine Krippe als Vorbereitung auf die Weihnachtsgeschichte sowie ein selbstgebastelter Weihnachtsbaum von dem Sechstklässler Tim Stockburger dekorieren diesen besonderen Ort.
Das Highlight der Adventshaltestelle stellt wieder der „24- gute-Taten- Adventskalender“ dar.
Er unterstützt durch seine erhaltenen Spenden 24 sorgfältig ausgewählte Projekte weltweit – aber auch ganz nah hier in Deutschland. So können vielfältige Bereiche aus Umwelt- und Tierschutz sowie vielfältige soziale Projekte gefördert werden.
An dieser Stelle wollen wir uns ganz herzlich über eine unglaubliche Spendensumme in Höhe von 1217€ bei allen daran Mitwirkenden bedanken.
Wir sind überwältigt, dass 24 Klassen zusätzlich zum Schulkalender in ihren Klassenzimmern einen Adventskalender haben und sich damit an der wertvollen Spende beteiligten.
Letztes Jahr konnten mit den Spenden beispielsweise 80 benachteiligte Kinder in Deutschland ein ganzes Jahr durch ein Mentorenprogramm gefördert werden. Weiter gab es beispielweise Workshops zur Vermeidung von Plastikmüll, begleitete Ausbildungen für Frauen in Nigeria sowie über 18 Tonnen Saatgut als Ernährung für Familien im Kongo.
Täglich öffnen Schüler und Schülerinnen der Unterstufe ein Türchen und informieren die Schulgemeinschaft somit über das tagesaktuelle Projekt.
So startete der Anne-Frank-Schulverbund am 01.12.22 mit dem ersten Türchen und dadurch mit dem ersten wertvollen Projekt auf den Kapverden. Pro Kalender werden 12 Eier einer Meeresschildkröte geschützt. Mit allen diesjährigen Spenden konnten 720 000 Eier geschützt werden. Wir freuen uns, dass die unzähligen guten Taten auch dieses Jahr unsere Adventszeit begleiten und karitativ bereichern.