Themen dieses Kurses

  • 1

    Schuljahr 2014/2015

    Schullogo Anne-Frank-Schulverbund

    (Glunk) Der seit dem laufenden Schuljahr bestehende Anne-Frank-Schulverbund hat nun endlich auch ein neues Logo. Den schulweit ausgeschriebenen Wettbewerb um eine Vorlage für das neue Logo gewann der Neuntklässler Christoph de Monte, hier im Bild mit Antje Kessinger(Schulleitung) und Mariana Lohr(Kunstlehrerin).

    für ein größeres Bild hier klicken Das neue Schullogo

    Tag der offenen Tür im Anne-Frank-Schulverbund in Engen

    (Glunk) Am 12.3. fand im Bildungszentrum in Engen der Tag der offenen Tür statt. Der Anne-Frank-Schulverbund präsentierte sein Angebot für die Realschule und die Werkrealschule. Die großen und kleinen Besucher konnten sich ein umfassendes Bild von der Arbeit in den einzelnen Fächern und den Ganztagsangeboten machen. Im Musiksaal fanden interessante Aufführungen des Musicals „Die Webpiraten“, eines Schülerchors und der Melodica-AG statt. In den Fachräumen für Biologie, Chemie und Physik konnten spannende Versuche gemacht werden, in der Schulküche gab es Cocktails und leckere Cupcakes und Muffins zum Selberverzieren und in den Technikräumen konnte man Namensschilder und Kugelschreiber mit seinem Namen gravieren. In allen Ausstellungsräumen gab es interessante Mitmachaktionen, für die die Besucher sich Stempel in einen Laufzettel eintragen lassen konnten, welche man bei der SMV in einen Preis eintauschen durfte. Auch die Schulsanitäter und die Schulsozialarbeit waren mit ihren Aktivitäten präsent. Hier konnte man sich fachgerecht verarzten lassen, dort Billiard oder Tischkicker spielen. Die Bewirtung übernahm die Klasse 8c mit ihrer Klassenlehrerin. Bei all dem munteren Treiben kamen auch Gespräche auf den Gängen und im Foyer nicht zu kurz. Die Spannung und Vorfreude auf das kommende Schuljahr, für das der Tag der offenen Tür eine Entscheidungshilfe darstellen will, wachsen spürbar.

    für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken

    Hier gibt´s noch mehr Bilder

    Schuljahr 2013/2014

    Ankündigung: Beteiligung an einem Public Viewing an der Fußball-WM 2014

    (Langer) Die Anne-Frank-Realschule Engen beteiligt sich an einer public-viewing Aktion in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt Konstanz.


    Wir haben uns das Spiel Deutschland gegen Ghana am 21.06. ausgesucht.


    Im Vorfeld spielt unser Pate, Jahcoustix mit Band. Dank unserer Sponsoren ist das Event kostenlos.



    Schuljahr 2012/2013

    107 Entlassschüler verabschiedet

    (Glunk) Alle Schüler aus sämtlichen vier 10. Klassen der Anne-Frank-Realschule haben ihren Schulabschluss geschafft und konnten am Freitag, dem 12. Juli, ihr Zeugnis der Mittleren Reife in Empfang nehmen. Darüber hinaus konnte eine große Zahl von Schülern für einen guten oder sehr guten Notendurchschnitt geehrt werden. Der Jahrgangsbeste, Tim Lieberherr, erreichte einen Schnitt von 1,2 und bekam überdies den von der Gemeinde Mühlhausen-Ehingen gestifteten Pfarrer-Riesterer-Preis für besondere Leistungen im Fach Geschichte überreicht. Die kommissarische Schulleiterin Antje Kessinger verglich das Erreichen dieser bedeutenden Etappe im Leben der jungen Menschen mit einem Schulbus, in dem alle gemeinsam ihr Ziel erreicht haben. Auch Bürgermeister Moser und der Elternbeiratsvorsitzende Torsten Templin beglückwünschten die Schüler zu ihrer tollen Leistung. Die fröhliche Feier wurde musikalisch von der Schulband und einer Band aus 10.-Klässlern umrahmt sowie von zwei wunderbaren Tänzen der Tanz-AG und von vier 10.-Klässlerinnen unter der Leitung von Liane Luth.


    Sie gibt der Schule ein Gesicht…

    (Glunk) Mit freundlichem Lächeln grüßt Anne Frank, die Namenspatronin unserer Schule, nun alle Ankommenden von der Fassade der Schule aus. Von weitem sieht dieses Bild aus wie eine vergrößerte Fotografie, doch in Wirklichkeit ist es aus lauter Einzelportraits zusammengesetzt. Diese Portraitaufnahmen aller Schüler und Lehrer der Anne-Frank-Realschule haben die beiden amtierenden Schülersprecher Chiara de Luca und David Maieru hergestellt. Auf das tolle Ergebnis können sie wirklich stolz sein, und alle, die auf diesem „Gruppenfoto der besonderen Art“ vertreten sind, können sich nun noch besser mit ihrer Schule identifizieren, die sich ja als „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ dem Gemeinschaftssinn verpflichtet hat.


    Schuljahr 2011/2012

    Großer Andrang beim Tag der offenen Tür

    (Glunk) Beim diesjährigen Tag der offenen Tür der Anne-Frank-Realschule war jede Menge los. Für die Besucher gab es allerhand zu entdecken. In den Fachräumen gab es interessante Versuche und Mitmachaktionen, Aufführungen und Ausstellungen. Schüler aller Klassenstufen beteiligten sich bereitwillig an den Aktionen. Auch die SMV, die Streitschlichter und die Schulsanitäter präsentierten ihre Arbeit. Im Foyer und in mehreren anderen Räumen gab es ein tolles Angebot an leckeren Speisen und Getränken. Die Düfte aus der Schulküche zogen die Besucher magisch an, denn dort wurden herrliche österliche Leckereien hergestellt. Besonders gut besucht waren die Tanzaufführungen sowie die Auftritte des Schulchors, der Big Band und der neu gegründeten Schulband. Im Stundentakt wurde das neue Ganztagskonzept vorgestellt, das auf großes Interesse stieß. Am selben Nachmittag kam auch noch eine Gruppe von 23 französischen Gastschülern an, die neuen Tage an unserer Schüler verbringen werden. Diese staunten nicht schlecht über den „aufwendigen Empfang“.


    Auf zum Wintersporttag

    (Glunk) Praktisch die ganze Anne-Frank-Realschule machte sich am 7. März auf zum Wintersport. Die Schüler der Klassen 5 bis 9 hatten die Wahl zwischen den klassischen Wintersportdisziplinen Skifahren, Snowboarden und Rodeln am Sonnenkopf, Schlittschuhlaufen in Schaffhausen und den Disziplinen Klettern in der Kletterhalle in Radolfzell, Schwimmen im TuWass in Tuttlingen und Wandern im Hegau. Bei fast schon frühlingshaft schönem Wetter hatten Schüler und Lehrer viel Spaß bei dieser Aktion. Die Schüler der 10. Klassen jedoch blieben mit jeweils einem Lehrer in der Schule, um sich gezielt auf die Prüfungen im April vorzubereiten. Zwar bedauerten manche, dass sie nicht zum Skilaufen kamen, aber die zusätzliche Zeit für die Prüfungsvorbereitung wurde von allen sehr begrüßt.

    für ein größeres Bild hier klicken



    Schuljahr 2010/2011

    Knowhow für junge User - Theateraufführung zum Thema "Vernetztes Denken"

    (Glunk) Twittern, Facebook, Schüler-VZ – viele dieser sogenannten Communities im Netz sind für junge Menschen heute zu einem wichtigen Teil ihres sozialen Lebens geworden. Diese Art der Kommunikation ist schnell, unkompliziert und bietet große Freiheiten. Aber immer wieder werden auch Warnungen laut: Vorsicht vor Cybermobbing und zwielichtigen Kontakten im Internet. Gar nicht so selten kommt es nämlich leider auch zu , häufig anonymen, Beleidigungen von Mitschülern im Internet, gegen die man sich kaum erwehren kann oder Erwachsene erschleichen sich das Vertrauen von Jugendlichen im Netz und versuchen, diese zu einem Treffen zu überreden.

    Daneben kennt sich kaum jemand mit rechtlichen Konsequenzen der eigenen Aktivitäten im Netz aus, zum Beispiel mit der Frage, welche Musik- und Videoangebote man legal herunterladen darf oder was man bei der Selbstdarstellung im Internet beachten sollte.

    Dieser Problematik hat sich die Aktion „klick safe.de“ angenommen, die mit ihrem Theaterstück und der anschließenden Diskussion zu größerer Bewusstheit und Medienkompetenz der Schüler beitragen will.

    Am Freitag, dem 15.Juli, war diese Aktion zu Gast an der Anne-Frank-Realschule und dem Gymnasium Engen. Zwei Schauspieler schlüpften in die Rolle zweier Geschwister, die sich in allerlei Alltagssituationen mit diesen Fragen konfrontiert sehen. Wurden zum Beispiel Bilder in verfänglichen Situationen aufgenommen und weitergeben, schien dies den beiden zunächst ein harmloser Spaß zu sein, bis einer von ihnen selbst zum Objekt des Spotts wurde. Von Szene zu Szene wuchsen die Erkenntnisse bei den Geschwistern, aber auch bei den jugendlichen Zuschauern.

    Dank der Anwesenheit von Herrn Hagen von der Polizei, der sich mit dieser Thematik bestens auskennt, bot sich auch die Gelegenheit, Fragen zu stellen und miteinander zu diskutieren. Schüler und Lehrer waren sich einig, dass diese vergnügliche Veranstaltung von ganz großem Nutzen war.



    Abschlussfeier am 14. Juli 2011

    (Glunk) Zunächst stimmten die Grußworte von Herrn Moser, dem Bürgermeister der Stadt Engen, und Herrn Templin, dem Elternbeiratsvorsitzenden, die Schüler auf ihre Entlassung aus der Schule ein. Die beiden Schülersprecher Julie Wysotzki und Dominik Schwarz erfreuten die Zuhörer mit ihrem Entlass-ABC. Auch das Rahmenprogramm gefiel den Zuhörern sichtlich. Etliche Schüler der 10. Klassen engagierten sich persönlich auf der Bühne, spielten zum Beispiel bei zwei Musikstücken mit oder tanzten in der Tanz-Neigungsgruppe der Schule unter Leitung von Frau Luth. Schüler und Lehrer sangen gemeinsam zur Begrüßung und Robin Schlenker, Laura Weisensel und Daniela Heuser zeigten zur Freude des Publikums eine großartige Jonglage mit kabarettistischen Einlagen.

    Insgesamt 106 Schülerinnen und Schülern wurde das Zeugnis der Mittleren Reife durch Frau Kessinger und die jeweiligen Klassenlehrer Herr Wöllhaff, Herr Banka, Frau Neidhardt und Frau Grathwohl überreicht. Wie sich zeigte, war dies ein besonders erfolgreicher Jahrgang, der mit etlichen Fachpreisen ausgezeichnet wurde. Jahrgangsbeste mit einer Durchschnittsnote von 1,2 wurden Michaela Scheu und Steffen Keller.

    Der Pfarrer-Riesterer-Preis, der in jedem Jahr für herausragende Leistungen im Fach Geschichte durch Herrn Lehmann, den Bürgermeister von Mühlhausen-Ehingen, vergeben wird, ging an Michaela Scheu aus Tengen.


    Schuljahr 2009/2010

    Fastnacht - Schmutziger Dunschtig

    für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
    Hier gibt´s noch mehr Bilder
    • 2

      Schuljahr 2008/2009

      Sommersporttag
      für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder

      Fastnacht - Schmutziger Dunschtig
      für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder

      Schuljahr 2007/2008

      Abschlussfeier
      für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder

      Festakt - 40 Jahre Realschule Engen, 10 Jahre Anne-Frank-Realschule

      Am Freitag, den 04.07.2008 feierte die Anne-Frank-Realschule mit einem offiziellen Festakt ihr 40-jähriges Bestehen sowie 10 Jahre Namensgebung (Anne-Frank-Realschule).

      Für mehr Bilder hier klicken Für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder

      Anlässlich dieses Jubiläums lesen Sie hier die Rede und den Jahrbuch-Beitrag der Konrektorin Antje Kessinger:

      40 Jahre Realschule - 10 Jahre Anne- Frank-Realschule

      40 Jahre Realschule ist ein Jubiläum, das man feiern muss..

      Im Schuljahr 1967/ 68 wurde der Hauptschule ein Realschulzug angegliedert, der im Schuljahr 68/ 69 bereits 90 Schüler hatte.

      Dieser wurde 1971/72 mit immerhin 208 Schülern zu einer selbstständigen Realschule umgewandelt.

      Durch die große Akzeptanz dieser Schulart mit den dadurch steigenden Schülerzahlen war und ist die Raumnot ( es gibt heute noch 4 Containerklassenzimmer) schon immer ein Problem gewesen.

      1978/ 79 standen 474 Schülern, die in 16 Klassen unterrichtet wurden , 10 Klassenzimmer zur Verfügung. 3 Klassen wurden in die alte Sonderschule ausgelagert, 3 waren Wanderklassen.

      Die Stadt war durch die Jahrzehnte stets gefordert, immer wieder ihr „Geldsäckel“ zu öffnen und kräftig auszuleeren.

      Mit dem Schuljahr 1979/ 80 standen der Realschule und der Förderschule der neue Rundbau zur Verfügung.

      2001 konnten neue Fachräume sowie die Erweiterung und Neugestaltung des Verwaltungsbereichs gefeiert werden .

      2003 wurde der Rundbau aufgestockt und neue Klassenräume eingerichtet , neue Technik- sowie naturwissenschaftliche Räume fertig gestellt.

      Im Schuljahr 1996 /97 war die Schülerzahl auf 272 gesunken.

      Zur Zeit hat die Anne Frank-Realschule 635 Schülerinnen und Schüler , die in 23 Klassen, nächstes Schuljahr werden es 24 sein, von 44 Lehrer und Lehrerinnen unterrichtet werden.

      Anne- Frank –10 Jahre trägt die Schule diesen Namen.

      Er verpflichtet und so werden weder Rassenhass noch Fremdenfeindlichkeit geduldet.

      Die Schule hat es sich zum Ziel gesetzt neben der Vermittlung von Wissen die Humanität und die Achtung der Menschenwürde in den Mittelpunkt der Erziehung zu stellen.

      Sie führt das Prädikat „ Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage.“

      Diese Auszeichnung hat die Schule auf Initiative der Schülermitverwaltung erhalten.

      Die Feierlichkeiten zu dem Doppeljubiläum wurden im März durch den Tag der offenen Tür eingeleitet, wo man u.a. alte Schulbücher und Photos betrachten konnte.

      Im April wurde eine Ausstellung „ Raoul Wallenberg“ im Museum der Stadt mit einer Tanzperformance der Klasse 7b eröffnet .

      Raoul Wallenberg ,ein schwedischer Diplomat, der als verschollen gemeldet wurde, rettete sehr vielen ungarischen Juden das Leben.

      Am 4.7.2008 wird den Reigen der Feierlichkeiten mit einem Festakt geschlossen,

      der mit einem großen Dank an all diejenigen verbunden ist, die der Realschule zur Seite gestanden haben und es heute tun.

      Antje Kessinger

      Konrektorin

      Engener Friendenstag
      (Glunk) Auch dieses Jahr beteiligte sich die Anne-Frank-Realschule am Engener Friedenstag mit einer Reihe von Aktionen. Höhepunkt war dabei das abendliche Konzert unseres Paten von "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage", Jahcoustix.
      Für mehr Bilder hier klicken Für mehr Bilder hier klicken Für mehr Bilder hier klicken Für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder

      Vernissage zur Raoul-Wallenberg-Ausstellung "Lichter in der Finsternis"
      (Glunk) Im Rahmen der diesjährigen Jubiläen der Anne-Frank-Realschule - unter anderem 10 Jahre Namensgebung - hat die Anne-Frank-Realschule in Kooperation mit dem städtischen Museum/Galerie Engen die Raoul-Wallenberg-Ausstellung "Lichter in der Finsternis" organisiert.
      Am 04.04.2008 fand eine Vernissage statt, die von der Klasse 7b mit einer Inszenierung zum Thema "Nationalsozialismus und Judenverfolgung" umrahmt wurde.
      Für mehr Bilder hier klicken Für mehr Bilder hier klicken Für mehr Bilder hier klicken Für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder

      Wer mehr Infos zu Raoul Wallenberg und seinem Wirken gegen die Vernichtung der Budapester Juden haben möchte, kann sich hier informieren.
      Fastnacht - Schmutziger Dunschtig
      für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder

      Weihnachtsgottesdienst
      für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder

      Einweihung der Kletterwand
      für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder
      Schuljahr 2006/2007

      Tag der offenen Tür
      für mehr Bilder hier klicken
      für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder

      Fastnacht - Schmutziger Dunschtig
      für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder

      Festakt "Schule Ohne Rassismus - Schule mit Courage"
      (Glunk) Am Donnerstag, dem 07.12.2006 fand in der Stadthalle Engen der offizielle Festakt mit der Verleihung des Titels statt. Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Angestellte der Schule nahmen daran teil.
      für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder

      Höhepunkt der Veranstaltung war das kleine Konzert, das unser Pate und Ehrengast, der Reggae-Musiker Jahcoustix aus München anlässlich der Verleihung gab.


      Schuljahr 2005/2006

      Fastnacht - Schmutziger Dunschtig
      für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder

      Wintersporttag
      für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder


      Schuljahr 2004/2005

      Fastnacht - Schmutziger Dunschtig
      für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt's noch mehr Bilder

      Scrooge
      Scrooge - Das Weihnachtsmusical
      Das Weihnachtsmusical für die ganze Familie!


      Schuljahr 2003/2004

      Fastnacht - Schmutziger Dunschtig
      für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken für mehr Bilder hier klicken
      Hier gibt´s noch mehr Bilder